Eine Herzensangelegenheit –

Manchmal geht es unter im Jahr, wie dankbar man seiner Mutter ist. Und dafür, finde ich, ist der Muttertag eine schöne Gelegenheit, die Dankbarkeit mit einem kleinen oder auch größerem Geschenk auszudrücken. Ich hab mal in den Schaufenstern gestöbert und Ideen gesammelt. Ein guter Tee mit einer schönen Tasse hat mich am “Das grüne Haus” fasziniert, ebenso fand ich gegenüber bei “Frau Beckhoff” auch ein sommerliches Shirt als ein mögliches und modisches Geschenk. Oder einen hübsch verpackten Geschenk Gutschein von “Stil” SchmuckDesign; oder vom “Hotel Kampwirth“, da gibt es das Essen to go chic auf feinem Porzellan serviert, es ist noch richtig heiß wenn es zu Hause auf den Tisch kommt. Das könnte man auch direkt an dem Tag nehmen oder für später in Gutscheinform. Etwas gut Duftendes aus der “Parfümerie Malinowsky” macht Freude, finde ich. Sowie ein ganz frisch gestecktes Blumen Bouquet von “Frische Holland Blumen” oder eine Topfpflanze oder einfach etwas für die Gesundheit aus der Apotheke. Ein Gutschein von “Elektro Beckhoff” geht immer, alleine schon am Fenster vorbei zu bummeln ist Freude pur beim Anblick der farbenfrohen und modernen Auswahl. Oder soll es doch lieber eine Handtasche aus Anjas “AB Lederbar”, oder ein paar Schuhe von “Nieweg” sein? Das mag Frau doch das ganze Jahr über. Toll ist auch etwas zum Schmökern von “Pegasus” oder ein Gutschein von “Sabine Pesenecker” aus ihrem neuen Shop in Kaunitz – nein, nicht für einen Haarschnitt, für tolle Lifestyle Accessoires zur Dekoration der Wohnung sowie für modischen Schmuck.

Eine Klangmassage aus der „Klangquelle Verl“ oder eine Hot-Stone-Massage von “Candle Light” Thai – Massage & Spa wäre das optimale Verwöhnprogramm. Auch über Selbstgestaltetes freut sich eine Mami oft sehr, besonders wenn es von den Kleinsten kommt. Oder erfreut deine Mutter vielleicht etwas für die Küche, z. B. ein Slow Cooker mit einem tollen Rezept? Was fällt mir denn noch ein, was habe ich alles gesehen auf meinem Spaziergang? Ein Pfund frisch gerösteten Kaffee von der Arabicabohne oder gemischt mit Robusta aus der “Verler Kaffeerösterei”, dazu ein leckeres Pralinchen aus der “Konditorei Schulke“. Oder gleich eine ganze Torte und eine handgeschöpfte Schokolade mit Topping von “Silkes Zuckerwerkstatt” in Varensell. Hier war ich nicht zu Fuß, da bin ich heute morgen mit dem Auto vorbei gefahren 🙂 Oder einen Tankgutschein damit deine Mum bald in den Urlaub fahren kann. Dann allerdings mit gut gefülltem Picknick Korb dazu. Schenke mit Herz, denn Schenken sollte immer eine Herzensangelegenheit sein!

Kerstin

Kerstin Moseler

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.