Gibt´s doch gar nicht!

Und ob es welche gibt, aber das haben wir auch erst vor ein paar Tagen erfahren und waren mächtig verwundert. Aber von vorn:

Wenn du in die Adlerstraße fährst, ganz bis hinten durch, dann landest du bei einer wunderschönen alten Kastanie. Dieser Baum, man sieht es auf den ersten Blick, ist ein ganz besonderer Baum. Hier nämlich ist die Nachrichtenzentrale der Krokodile, einer Gruppe von Kindern, die es sich zur Aufgabe machen wollen, als Detektive die ein- oder andere Rechtwidrigkeit aufzuklären. Eigens für die Anschaffung eines Detektivkoffers gab es schon im Vorfeld einiges an Arbeit. Theaterstücke wurden aufgeführt und Flohmärkte veranstaltet, denn schließlich ist so ein Koffer nicht ganz billig, aber unbedingt nötig für die Arbeit.

Luise, Zoe, Fynn, Alicia, Greta und Joana

Greta ist die Chefin (fast 11), Fynn (10), Luise (fast 11), Joana (7), Alicia (9) und Zoe (11) haben die Krokodile, angelehnt an die Vorstadt-Krokodile von Max von der Grün, im April 2020 gegründet. Alle tragen eine Kette mit Krokodilanhänger und die Chefin Greta hat eine besondere Kette. Wenn ihr also mal ein Kind mit einer solchen Kette trefft, dann könnte es sich um eines der Krokodile handeln. Jetzt sind sie soweit, dass sie zur Tat schreiten können.

Wie das funktioniert? Unter der alten Kastanie ist ein Kasten, den man als Briefkasten nutzen kann. Einfach eine Bitte, ein Problem oder einen Auftrag formulieren und in den Kasten deponieren, dann abwarten, die Krokodile werden sich melden. Der Baum dient dabei als Treffpunkt und Nachrichtenzentrale, das Arbeitsquartier ist natürlich woanders, aber das wird nicht verraten.

Kerstin und ich hatten auch schon eine Idee, welche Aufgabe wir den jungen Detektiven zukommen lassen werden. Aber das wird natürlich auch nicht ausgeplaudert, soll ja geheim bleiben.

Der erste Auftrag ist erteilt, wir sind gespannt, wie unsere Detektive den Fall lösen werden! Neugierig geworden? Demnächst lest ihr hier die Auflösung, so lange bleibt noch alles geheim!

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.