Ein mit Herzblut gebautes Museum

Sehenswertes in Verl –

Am 4. September 2014 wurde nach umfassender Renovierung und mit viel Liebe das Haus an der Sender Stra├če Nr 1 mit einer neuen Einrichtung er├Âffnet. Manfred Dolleschel setzte seinen lang gehegten Traum, ein Knopfmuseum zu er├Âffnen, um. T├Ąglich schaute er nach dem Rechten und setzte seine Idee um. Zwischendurch g├Ânnte er sich eine Pause bei einer Tasse Tee, nebenan im gr├╝nen Haus, und erz├Ąhlte von seinen Pl├Ąnen und der daraus entstandenen Umsetzung. Eine ├╝ber 100 Jahre alte Technik stammt aus Andeville, einem Ort in der N├Ąhe von Paris. Bis in die 80er Jahre wurden in der Manufaktur von einer Familie namens Gustave Depuis Kn├Âpfe hergestellt. Der Initiative von Manfred Dolleschel, Inhaber der Firma UnionKnopf aus Bielefeld, ist es zu verdanken, dass die alte Technik nicht auf dem Schrottplatz landete. Die Einrichtung wurde komplett abgebaut, und nach l├Ąngerer Einlagerung in der jetzigen Knopfmanufaktur im ehemaligen Haus Maasjost originalgetreu aufgebaut und zum Leben erweckt. So k├Ânnt ihr heute in dieser einzigartigen, privaten Einrichtung alle Arbeitsschritte einer Knopfherstellung hautnah bestaunen. Neben der historischen Maschinenhalle befinden sich im Haus auch Ausstellungsr├Ąume, in denen ein wahrer Schatz ├╝ber die „Welt der Kn├Âpfe“ zusammengetragen wurde.

Mit dem Kauf des Hauses ├╝bernahm der neue Eigent├╝mer auch die alte Einrichtung der Druckerei Maasjost. Die Maschinen und Setzk├Ąsten aus der Gr├╝nderzeit der Werkstatt kehrten zur├╝ck an ihren Ursprungsort und zeigen das alte Handwerk, das im Zeitalter der digitalen Technik fast ausgedient hat. So k├Ânnt ihr als Besucher der KNOPFMANUFAKTUR gleich zwei historische Herstellungsverfahren in Funktion erleben.

F├╝hrung nach Vereinbarung

Knopfmanufaktur Dolleschel und S├Âhne

Sender Str. 1

33415 Verl

Tel.: (05246) 7097006

dolleschel@ÔÇőknopfmanufaktur.net

Kerstin

Kerstin Moseler

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert