ZAP X – Bestrahlung der neuesten Generation

Neues aus der Medizin – Hirntumore in Minuten beseitigen –

In Lingen und M├╝nchen stehen die ersten Roboter der ZAP X Generation. Hoffnung f├╝r Hirntumorpatienten. Tonnenschwer sind die Weltklasse-Ger├Ąte und hocheffektiv, pr├Ązise und schonend f├╝r den Patienten. Haupts├Ąchlich sind Hirntumore und Metastasen damit zu beseitigen. In rund 30 Minuten wird durch hochenergetische Strahlung das kranke Gewebe zerst├Ârt und danach darf man auch meistens sofort nach Hause, denn das gesunde umliegende Gewebe wird geschont. Wie genau funktioniert das? Es werden mehr als 100 Photonenstrahlen, sozusagen ultraharte R├Ântgenstrahlen, aus verschiedenen Positionen auf den Tumor gerichtet und punktgenau geb├╝ndelt. Du kannst dir das so vorstellen wie Sonnenstrahlen unter einer Lupe. In vielen F├Ąllen wird diese R├Ântgenstrahlenbehandlung auch von den Krankenkassen ├╝bernommen, da sie g├╝nstiger als eine Operation ist und die Folgekosten wie eine Reha oft wegfallen.

Du bist betroffen und interessierst dich f├╝r die wirksame Methode zur nichtinvasiven Behandlung?

Kontaktiere bei Fragen rundum den ZAP X das:

Bonifatius Hospital in Lingen oder in M├╝nchen das Cyberknife Zentrum

Adressen:

Foto: ZAP-X im Bonifatius-hospital-lingen.de


ZAP-X Zentrum

Wilhelmstra├če 13

49808 Lingen

Telefon: 0591 910-4560

E-Mail:

info@ZAP-X.de


Foto: ZAP-X in M├╝nchen von Bild.de

Europ├Ąisches Cyberknife Zentrum M├╝nchen-Gro├čhadern


Max-Lebsche-Platz 31


D – 81377 M├╝nchen

Tel: 089 4523360

E-Mail:

info@zapmunich.com

Kerstin

Kerstin Moseler

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert