Hofläden steigen in der Beliebtheit

Läden aus der Region

Immer beliebter wird das Einkaufen in den Hofläden, ob Fleisch von hiesigen Rindern und Schweinen oder ob es die Eier von freilaufenden Hühnern sind. Auch Kartoffeln aus der heimischen Ernte direkt am Hof abzuholen macht immer mehr Spaß, besonders beliebt ist diese Art des Einkaufens bei Familien mit ihren Kindern, um auch zu zeigen, wo denn die Lebensmittel herkommen.

In Verl und Umgebung haben wir besonders viele Möglichkeiten. Sehr beliebt ist Bremehr’s Hof Markt mit dem größten Angebot an Biowaren und Naturprodukten und seinem kleinen “Zoo” am Schmiedestrang in Verl.

Dicht gefolgt von Mertens-Wiesbrock in Varensell, die auch die Bioprodukte liefern und das weit über die Grenzen hinaus.

Das Pollmeier Bio Lädchen in Bornholte fährt außerhalb der Öffnungszeiten auch von Haus zu Haus und ist jeden Samstag auf dem Wochenmarkt in Sennestadt vertreten.

Hof Große Wächter in Sende bietet nicht nur Spargel, Erdbeeren und Heidelbeeren / Himbeeren direkt vom Feld, dafür ist die Familie Große Wächter überwiegend bekannt, nein, es gibt auch diverse Angebote aus Obst und Gemüse und verschiedenen Produkten, unter anderem aus der Hausschlachterei von Manuel Wecker aus Hövelhof. Zur Spargelsaison können wir gleich mehrere Anbieter nennen, auch der Hof Bürmann von der Bergstraße bietet leckere Erdbeeren und geschälten Spargel und lädt zum Verweilen bei Eis und Co ein.

Vom Hof Rodenbeckenschnieder aus Liemke, an der Grenze zu Bornholte, bekommt ihr noch zusätzlich Kartoffeln und leckere Kuchen aus dem Hof-Café, sowie frisch gebundene Sträuße aus dem anliegenden Blumenladen.

Einfach nur Eier nehmt ihr euch bei Erlei direkt aus dem Kühlschrank an der Oesterwieher Straße in Verl. Ein bisschen weiter raus in Richtung Oesterwiehe liegt dann links der Hof Gellermann mit Kartoffeln und Eiern rundum die Uhr zur Selbstbedienung. Ganz besonders beliebt ist in der Nähe der neu gestaltete Hofladen der Familie Hagenheide mit ihren bekannt guten Fleisch und Wurstwaren aus der eigenen Schlachterei.

Und nicht zu vergessen sind die Imker aus Verl, die ihre Honige direkt am Haus und teils auf dem Wochenmarkt, sowie in der Q1 in Bornholte und im Grünen Haus und in anderen kleinen und großen Geschäften anbieten.

An der Lindenstraße, schon seit Jahren beliebt, ist der Hof Pauli. Bekannt auch durch seine guten Kartoffeln und bekannt für Kerzen nach Wunsch beschriftet. Ebenso gilt die Beliebtheit für die Blumen und Pflanzenauswahl.

Der Sender Wildhandel ist gar nicht mehr weg zu denken mit seinen besonderen Fleischarten aus eigener Aufzucht, unter anderem von den heimischen Jägern. Alles von höchster Qualität und regional, da spielt Bio keine Rolle, wenn man weiß, dass nur Natürliches gefüttert wurde. Eine Manufaktur und gleichzeitig Erzeuger – Verkauf für Wiederverkäufer und privat.

Da gibt es noch das Gut Wilhelmsdorf in Eckhardsheim mit dem Lieferservice und den Königshof Bielefeld mit einer außergewöhnlich guten Auswahl an Weinen und leckersten Rib-Eye Spießen an der Oerlinghauser Straße.

Eier von freilaufenden Hühnern an der Oesterwieherstraße bei Erlei, hier nimmst du die gewünschte Anzahl einfach aus dem Kühlschrank und lässt für 10 Eier 2,50 € da. Ebenso bekommst du Eier ganz unkompliziert am Zum Meierhof bei Bunte gleich an dem ersten Haus links, wenn du von der Sürenheider Straße aus kommst. Und sind da noch all die, die uns gerade nicht eingefallen sind. Die bekommen dann noch einen eigenen Blog. Meldet euch gern, wenn euch noch jemand einfällt, das würde uns sehr freuen!

Kerstin

Kerstin Moseler

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.