Ausflüge in den Sommerferien

Heute: Nadermanns Tierpark –

Die Familien Nadermann und Buhk betreiben seit vielen Jahren den Tierpark Nadermann in Delbrück.

Das ist ein kleiner Tierpark, der an den Campingplatz angrenzt, besser gesagt durch die Ems getrennt, die das Gebiet durchfließt. Eine Vielzahl von Tieren sind dort zu Hause, vom Stallkaninchen bis zum Tiger ist alles zu bewundern. Mich faszinieren besonders die riesigen Landschildkröten, die an einem wahren Berg von Gemüse, Obst und Salat schlemmen, langsam und bedächtig, wie es nunmal ihre Art ist.

Wenn man sich Proviant mitgebracht hat, dann kann es passieren, dass kleine diebische Äffchen sich drüber her machen. Die kleinen Affen sitzen in den Bäumen, die an den großen Spielplatz angrenzen. Hier kommen die Kinder noch einmal auf andere Weise auf ihre Kosten. Spiel und Spaß ist angesagt.

Bekannt ist der Tierpark auch für sein besonders reichhaltiges Frühstücksbuffet in der Manege, dem Restaurant und Café am Ort. Ein Highlight: aus Obst und Gemüse werden Blumen und Deko geschnitzt , denn das Auge isst ja auch mit. Die Manege kann für Feiern, wie Geburtstage, Jubiläen und auch Kindergeburtstage gebucht werden. Ich habe bisher nur Gutes von der Restauration dort gehört – aber besser ist es, ihr überzeugt euch selbst. Im obigen Link findet ihr mehr über den Tierpark und sogar ein Video für einen ersten Rundgang, sowie Informationen zu Öffnungszeiten und Eintrittspreisen. Viel Spaß!

Ein weiterer Tipp: Heimat Tierpark Olderdissen (2)

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.