Und was wir der Biene Gutes tun können –

Kein Leben ohne Bienen
Wusstest Du, dass 84 % unseres angebauten Obstes und Gemüses abhängig ist von der Bestäubung unserer fleißigen Bienen? Es gäbe weder leckere Kirschen, Äpfel, Birnen und Pflaumen, noch Zwiebeln, Gurken und Tomaten – das wäre fatal!
Es gäbe auch keinen leckeren und gesunden Honig vom Imker aus deiner Region.
Die Wildbienen sind gefährdet, deshalb müssen wir etwas für sie tun. Zum Beispiel sollten wir ihnen bunte Blumenwiesen, Blühstreifen an den Feldern und natürlich in unseren Gärten und auf den Balkons anbieten. Die Stadt Verl hat Beete bienenfreundlich bepflanzt, die genau das tun sollen, die Bienen erfreuen und nähren.
Ladet Hummel, Biene & Co. zum Schlemmen ein, vielleicht mögt ihr ja auch zusammen mit euren Kindern ein Bienenhotel aufstellen.
Lasst es fröhlich summen und brummen, nicht nur am Weltbienentag!

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.