Waschkastanien, einfach mal ausprobieren

Kann ich dafür auch selber sammeln?

Ganz frisch von den Bäumen gefallene Kastanien eignen sich für selbsthergestelltes Waschmittel.

Genauso wie Efeu enthalten Kastanien viele Saponine, chemische Verbindungen, die in Wasser gelöst seifenartige Eigenschaften aufweisen. Aus diesem Grund lässt sich aus gewöhnlichen Kastanien ein erstklassiges, biologisch abbaubares Waschmittel herstellen, und das auch noch kostenlos!

Wie geht das? 5-8 Kastanien, möglichst unbeschädigt, säubern und vierteln. In einem Topf mit 300 ml Wasser 15 Minuten köcheln lassen, dann abkühlen. Zum Waschen den Sud sieben und ich das Waschmittelfach der Waschmaschine geben. Hartnäckige Flecken sollte man vorbehandeln!

Probieren geht über studieren – also dann! Viel Erfolg!

Kerstin

Kerstin Moseler

Recommended Articles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.